Bördemuseum

In dem alten Fachwerkhaus kann der Besucher alles bestaunen, was als bäuerliches Kulturgut vergangener Jahre in die Gegenwart gerettet wurde. Den Schwerpunkt bildet eine umfangreiche Sammlung historischer Geestbauerntrachten.

Der originalgetreue Nachbau der alten Schmiedewerkstatt, weit über zweihundert Jahre alte Schränke, ebenso alte Truhen, eine Holzschuhmacher- und eine Schneiderwerkstatt, bäuerliches Acker- und Küchengerät aus vergangenen Jahrhunderten, das sind die ersten Relikte die ins Auge fallen und an eine Zeit erinnern, als Handarbeit noch Wertarbeit war.

Öffnungszeiten und Führungen nach telefonischer Vereinbarung mit Herrn Schiefelbein unter

04773 – 595.

Karteninhaber der VR-BankCard Plus erhalten freien Eintritt.